Image by Content Pixie

Behandlungsmöglichkeiten

Frauenheilkunde

Zyklusstörungen,

Prämenstruelles Syndrom, Wechseljahresbeschwerden, Fertilitätsstörungen, Frigidität, Geburtsvorbereitung, Geburtserleichterung
 

Kardiologie

Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Herzrasen

Gastrointestinal

Funktionelle Magen-Darm-Störungen, Obstipation, Diarrhoe, Colon irritabile (Reizdarm), Colitis ulcerosa und Morbus Crohn, Helicobacter pylori-Infektionen, Histaminintoleranz, Allergien/Unverträglichkeiten

Pulmologie

Bronchitis, Asthma bronchiale, Heuschnupfen,

Neurologie

Migräne, Spannungskopfschmerz, Polyneuropathie, Schlafstörungen

Nervenfunktionsstörungen (z. B. Trigeminus-Neuralgie, Polyneuropathien), Parästhesien/Missempfindungen, Borreliose

Stütz- und Bewegungsappart

Arthrosen, Arthritis, rheumatoide Arthritis, HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Ischialgie, Schulter-Arm-Syndrom, Karpaltunnelsyndrom

Psychische Störungen

Depressive Verstimmungen, Depression, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Psychovegetatives Syndrom, Unruhezustände

Hauterkrankungen

Urtikaria/Nesselsucht, Neurodermitis/Schuppenflechte, (kreisrunder) Haarausfall, Akne

Therapiebegleitung bei Suchterkrankungen

Alkoholabusus, Nikotinabusus, Bulimie, Adipositas

Stoffwechselerkrankungen

Diabetes mellitus, erhöhter Cholesterin, Gicht/erhöhte Harnsäure, Nierenfunktionsstörungen, Fettleber

Urologie

Funktionelle Störungen des Urogenitaltraktes, Impotenz

      Autoimmun Prozesse

Hashimoto Thyreoiditis, Multiple Sklerose, Rheumatische Erkrankungen, Allergien/Unverträglichkeiten

Hinweis nach dem Heilmittelwerbegesetz (HWG):

Vorschriftsmäßig muss ich darauf aufmerksam machen, dass viele Methoden der Naturheilkunde, der Energieheilkunde und der biologischen Medizin im streng naturwissenschaftlichen Sinne (noch) nicht bewiesen sind und deshalb von der klassischen, konventionellen Medizin abgelehnt werden. Die Aussagen beruhen daher vorwiegend auf den vielen positiven Erfahrungen von Therapeuten und Anwendern der jeweiligen Methoden, die sich seit vielen Jahren bzw. Jahrzehnten, z.T. auch seit Jahrhunderten, bewährt haben.