Was ist TCM?

Die traditionelle chinesische Medizin, kurz auch TCM, ist eine in China entstandene Heilmethode, die sich seit über 2000 Jahren weiterentwickelt.

Ursprünglich enstand die TCM aus intensiven Beobachtungen der Natur. Die therapeutischen Maßnahmen beschränken sich nicht nur auf den Teil des Körpers, der einer Behandlung bedarf, sondern sie basieren auf einer ganzheitlichen Herangehensweise.

 

Grundlage für den Aufbau der Therapiemaßnahmen bilden die 5 Säulen der TCM.

Mit Hilfe dieser Säulen hat ein Therapeut die Möglickeit die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren und den Fluss des Qi zu regulieren.

 

Mein Schwerpunkt bei einer Behandlung von Patienten liegt in der Akupunktur und den Chinesischen Kräutern. Sie vereinen sich in einem Ziel, nämlich der Wiederherstellung des Energieflusses im Körper.

 

Eine Behandlung beinhaltet eine ausführliche Anamnese, in der spezifisch auf Krankheitsbilder, Symtome und Beschwerden aber auch auf Ernährung, Psyche und Lebensweisen eingegangen wird. Es entwickelt sich eine Diagnose im Sinne der TCM, die sich mit Hilfe von Puls- und Zungendiagnostik bestätigen sollte.

 

Das Schiftzeichen, welches ich auch in ein meinem Logo benutzt habe, heißt übersetzt zhōngyī und bedeutet “Chinesische Medizin”.

Naturheilpraxis 
Kathleen Hirschmann

 

Bötzseestr. 119

15345 Eggersdorf

@2016 Kathleen Hirschmann

  • Instagram

Folge mir auf Instagram